Unabhängiges Magazin für Wirtschaft und Bildung

19. Dezember 2018

Search form

Search form

Die Zukunft technologischer Innovation

Die Zukunft technologischer Innovation© Bilderbox.com

Die TU-Wien gründet eigene TU-Wien-Foundation zur zusätzlichen Förderung von Forschung und Lehre, sowie Weiterbildung und weitere innovative Projekte.

Mit knapp 30.000 Studierenden und rund 5.000 Mitarbeitern ist die TU-Wien (TUW) Österreichs größte Forschungs- und Bildungsinstitution im naturwissenschaftlich-technischen Bereich. Lehren, lernen, forschen und arbeiten an Lösungen für bestehende und kommende Herausforderungen ist das Leitmotiv der Universität und mit dem Motto „Technik für Menschen“ will die TUW auch den Wissens- und Technologietransfer in die Gesellschaft forcieren.
„Universitäten sind Innovationsträger - von der Grundlagenforschung bis zur angewandten Forschung wird an neuen Methoden und Werkzeugen gearbeitet um unser aller Leben zu verbessern“, so Sabine Seidler, Rektorin anlässlich der Gründung der TUW Foundation. „Diese Arbeit ist oft nicht nur geistig fordernd, sondern auch ressourcenintensiv in der Umsetzung. Deshalb freue ich mich auf die Unterstützung der TUW-Foundation, sie wird uns ermöglichen Ideen und Projekte umzusetzen, die unser Globalbudget nicht erlaubt."

Investitionen in die Problemlösungen der Zukunft
Im primären Fokus der Stiftung steht die Ressource Wissen und damit wird die Entwicklung von Aus-, Fort- und Weiterbildungsprogrammen ebenso unterstützt wie Forschungs- und Studienprojekte. „Unser Alltag ist ein technologischer, unsere Zukunft wird zu einem großen Teil von Technik geprägt sein. Was könnte also nachhaltiger sein als eine Investition in die Problemlösungen der Zukunft“, so Elfriede Baumann, ehrenamtliches Vorstandsmitglied der TUW Foundation.
Weitere geplante Maßnahmen sind die Einrichtung von Stiftungsprofessuren, die Vergabe von Stipendien und Preisen, die (Vor-)Finanzierung von Infrastrukturmaßnahmen sowie die Anschubfinanzierung innovativer universitärer Vorhaben. „Es ist eine schöne Aufgabe, die TU-Wien gemäß ihrem Motto ‚Technik für Menschen‘ voranzubringen. Mit der TUW Foundation besteht für Unterstützer und Förderer jetzt dazu eine völlig neue Option“, unterstreicht Michael Kaiser, Stiftungssekretär der TUW Foundation, die nunmehr geschaffene Möglichkeiten.

Links

red, Economy Ausgabe Webartikel, 04.12.2018