Unabhängiges Magazin für Wirtschaft und Bildung

20. Februar 2020

Search form

Search form

Innovationskompetenz bei Digital Banking and Finance

Innovationskompetenz bei Digital Banking and Finance© Pexels.com

Schweizer Open Finance Plattform Inventx setzt auf Expertise des FinTechs ndgit-Next Digital Banking. Innovatives „Prosumer-Konzept“ für Schweizer Finanz- und Versicherungsdienstleister vereint Konsumenten und Produzenten in einer Plattform.

(red/cc) ndgit, Anbieter der international führenden Open Banking-Plattform Technologie, liefert die API-Lösung für die neu lancierte Open Finance Plattform der Inventx AG. Inventx ist Schweizer IT-Partner für Finanz- und Versicherungsdienstleister. Das Unternehmen setzt die ndgit-Technologie als integrative Basis innerhalb der sogenannten ix.OpenFinancePlattform ein. Teilnehmende Parteien können in diesem „Prosumer-Netzwerk“ sowohl als Service-Konsumenten (Consumer) wie auch als Service-Produzenten (Producer) agieren.

Operativ realisiert Inventx eine Open Finance Plattform und setzt für die Anbindung von Drittanbietern und FinTechs auf die Technologie des Münchner FinTechs ndgit. Die API-Plattform (Application Programm Interface) von ndgit bietet dafür standardisierte Schnittstellen, sogenannte Open APIs. Über diese können Services von den Finanzinstituten selbst, aber auch von Software-Partnern und FinTechs bereitgestellt und einfach integriert werden.

Strategische Vorteile
Zielsetzung ist ein umfangreicher und differenzierender Kundennutzen. In der Open Finance Plattform der Inventx eingesetzte Technologien wie etwa Kubernetes und Docker sollen dabei für einen hohen Automatisierungsgrad, schlanke Architekturen und höchste Skalierbarkeit sorgen. "Die Partnerschaft mit Inventx bringt uns klare strategische Vorteile, weiter im lokalen Markt zu wachsen und unser Angebot an FinTech-Lösungen für Schweizer Kunden auszubauen“, so Roger Wisler, Business Manager Schweiz bei ndgit. „Die innovative Open Finance Plattform der Inventx ist der nächste logische Schritt, um Open Banking in der Schweiz weiter voranzutreiben und FinTechs mit optimierten Schnittstellen bei Finanzdienstleistern sicher zu integrieren“, unterstreicht Wisler.

"ndgit ist für die Inventx ein ideales Werkzeug, um das Thema Standardisierung und offene Schnittstellen anzugehen. Mit einem stark wachsenden Team an Software Engineers ermöglicht Inventx den Kunden «Open Banking» zu leben, ohne dass sie sich um die technischen Herausforderungen wie Systemkommunikation und -orchestration kümmern müssen“, ergänzt Pascal Wild, Leiter Consulting & Software Solutions bei Inventx.

„Wir freuen uns, mit ndgit den passenden Technologie-Partner gefunden zu haben, um ein mannigfaltiges Service-Ökosystem für die Schweizer Finanzindustrie aufzubauen“, resümiert Wild. Die in Europa führende Open Banking Plattform von ndgit wurde allein im letzten Jahr von über zwanzig Banken eingeführt, unter ihnen auch Institute in der Schweiz, Deutschland und Österreich (Anm. Bawag-Gruppe; economy berichtete). Die Open Banking Projekte von ndgit werden von der global tätigen Managementberatung Synpulse unterstützt.

ndgit und Inventx
ndgit entwickelt das technologische Rückgrat für vernetztes Banking und Insurance und stellt damit die Basis für die digitale Transformation klassischer Finanzdienstleister wie Banken und Versicherungen. Die von ndgit eigens entwickelte API-Plattform ermöglicht es traditionellen Finanzdienstleistern, sich für digitale Partner mit Open Banking APIs und PSD2-Lösungen zu öffnen, um spezifische Kundenservices zu liefern, zu konsumieren oder zu steuern.

Das Unternehmen mit dem Stammsitz in München und zahlreichen europäischen Niederlassungen hat bereits 2017 gemeinsam mit der Hypothekarbank Lenzburg das erste Open Banking der Schweiz implementiert und wurde für die beste Zusammenarbeit zwischen Bank und FinTech mit dem Euro Finance Tech Award 2017 ausgezeichnet. 2019 wurde das Projekt zusätzlich mit dem Finance IT-Innovation Award geehrt. 2018 gewann die ndgit API Plattform mit der CEE Fintech Challenge den größten FinTech-Wettbewerb in Zentral- und Osteuropa.

Inventx AG – Innovation, Interaktion, Swissness – Inventx ist der Schweizer IT- und Digitalisierungspartner für Finanzdienstleister. Das Unternehmen steht für Qualitäts- und Sicherheitsexpertise sowie sichere Datenhaltung in der Schweiz und betreibt IT- und Cloud-Lösungen für führende Schweizer Finanzdienstleister und Versicherungen. Mit der Swiss Financial Cloud bietet Inventx ein hybrides IT-Betriebsmodell, das Flexibilität in der Bereitstellung von Ressourcen für neue Businessanforderungen mit einem hohen Anspruch an Datensicherheit kombiniert, so das Unternehmen in einer Aussendung.

Links

red/czaak, Economy Ausgabe Webartikel, 16.12.2019