Unabhängiges Magazin für Wirtschaft und Bildung

15. Juni 2024

Search form

Search form

Soziales Engagement zum Thema Kinderkrebshilfe

Soziales Engagement zum Thema Kinderkrebshilfe© Omega

Das IT-Handelsunternehmen Omega veranstaltete auch heuer wieder den Charity Golf Cup. Im Fontana-Club in Oberwaltersdorf sammelten Partner und Freunde für das Projekt „Kinderkrebs Sozialhilfe“.

(red/cc) Rund 300 Kinder und Jugendliche erkranken in Österreich Jahr für Jahr an Krebs. Bei Weitem nicht alle Kosten, die durch die Erkrankung entstehen, werden von den Kassen gedeckt. Der gemeinnützige Verein Mission Hoffnung hilft Familien, die durch die Krebserkrankung ihres Kindes in Not geraten sind. Anfang September 2023 fand nun der traditionelle Omega Charity Golf Cup in Oberwaltersdorf statt, wo der IT-Großhändler Omega Partner und Freunde einlud, um einen Tag für den guten Zweck abzuschlagen.

Erste Bank führt prominente Sponsorenliste an
Mithilfe von 80 spendenfreudigen Teilnehmern und Sponsoren wie HP, SMS/Evoko, Dell, LG, Logitech und Apple sowie einer Großspende der Erste Bank in Höhe von 1.500 Euro konnten 5.400 Euro für die „Mission Hoffnung: Kinderkrebs Sozialhilfe“ gesammelt werden. Günter Neubauer, Gründungsmitglied und Boss von Omega, übergab gemeinsam mit Markus Kriegler von der Erste Group Bank der ehrenamtlichen Generalsekretärin von Mission Hoffnung, Barbara Steinkellner, den Jubiläums- Scheck.

20 Jahre Engagement für karitative Einrichtungen
Mit dem Charity Golf Cup unterstützt Omega seit 20 Jahren karitative Einrichtungen wie das St. Anna Kinderspital, das Projekt Sterntalerhof, Debra Austria – Hilfe für Schmetterlingskinder, das Projekt Österreich hilft Österreich oder im letzten Jahr das Österreichische Rote Kreuz. „Dieses Jahr haben wir uns für die Unterstützung des gemeinnützigen Vereins Mission Hoffnung: Kinderkrebs Sozialhilfe entschieden, der vor allem Familien hilft, die durch die Krebserkrankung ihres Kindes in Not geraten sind“, unterstreicht Günter Neubauer von Omega.

Links

red/cc, Economy Ausgabe Webartikel, 15.09.2023